Bannerbild
Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Wir suchen ein Angebote im Fach Arbeitslehre

24.06.2024 bis 02.08.2024

Angebot im Fach Arbeitslehre

 

Wir suchen einen ortsnahen Bildungsträger, der es unseren Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 sowie 8 im Fach Arbeitslehre ermöglichen kann, Erfahrungen in beruflichen Praxisfeldern zu sammeln und sie im handwerklichen Bereich zu fordern sowie zu fördern.

 

Es soll sich dabei um einen außerschulischen Lernort mit realen Arbeitsbedingungen im beruflichen Kontext handeln. Unseren Schülerinnen und Schülern wird es dadurch ermöglicht, die Arbeit mit unterschiedlichen Materialien unter Anleitung einer Fachkraft kennenzulernen.

Der Anbieter muss die Werkstattarbeit moderieren, begleiten und gemeinsam mit den Schülerinnen sowie Schülern auswerten. Angestrebt werden soll die Kenntnisgewinnung über technische Zusammenhänge, Funktionsweisen von Geräten und Maschinen sowie die ökologische Verwertung von Rohstoffen, eingebunden in eine zielgerichtete Berufsorientierung.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler werden im Rahmen Ihres Angebots von einem Lehrer unserer Schule begleitet sowie unterstützt. 

 

Folgende Ziele sollen verfolgt werden:

 

  • Erarbeitung gemeinsamer Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten

  • Planung einzelner Werk- sowie Handarbeitsschritte unter Einbeziehung der Möglichkeiten und Ressourcen einzelner Gruppenmitglieder

  • Erarbeitung von Ideen der Nachhaltigkeit bzw. Möglichkeit der dauerhaften Nutzung kleinerer oder größerer Werk- und Handarbeitsstücke

  • kritisches Prüfen von Ressourcen sowie Bedarfen hinsichtlich des Materials, der Arbeitsmittel, der benötigten Maschinen sowie Werkzeugen und des Zeitaufwands

  • Förderung der Wertschätzung des Selbstgeschaffenen

  • Stärkung des Selbstwertgefühls, der eigenen Frustrationstoleranz sowie der Resilienz

  • Schaffen von positiven Erfahrungen sowie Erweiterung sozialer Kompetenzen im produktiven Miteinander

  • Erwerb neuer Kompetenzen sowie das Entdecken vorhandener und neuer praktischer Fähigkeiten sowie Talente

     

     

Ihr Angebot soll die Kosten für die Begleitung einer Kleingruppe von Schülerinnen und Schüler mit den o.g. Inhalten/Zielen umfassen. Die Durchführung muss wöchentlich, jeweils ab 12 Uhr:

  • Montag, Mittwoch, Donnerstag - 4 Unterrichtsstunden für die Klasse 7,

  • Freitag- 3 Unterrichtsstunden für Klasse 8

     

umfassen.

 

Wünschenswert wäre der Zeitraum vom 1. September 2024 bis 13. Juni 2025. 

Wenn Sie uns unterstützen möchten und ein entsprechendes Angebot unterbreiten können, melden Sie sich bitte bis spätestens 2. August 2024 per Mail, über das Kontaktformular oder rufen Sie uns gern zur Terminvereinbarung an. Sie finden alle wichtigen Kontaktdaten auf unserer Schulhomepage:  www.stoetzner-schule-heidenau.de .

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot und eine eventuelle zukünftige Zusammenarbeit.

 

 

das Team 

der Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule 

Heidenau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort

Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule Heidenau, Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen